Chirurgie

Home / Chirurgie
Einblick Operationssaal der Chirurgie - St. Elisabeth-Krankenhaus Salzgitter

Kompetent, optimal und umfassend versorgt

Ein operativer Eingriff stellt für jeden Patienten ein besonderes Ereignis dar. Deshalb sind Unsicherheit und Ängste natürlich und nachvollziehbar. In solchen Situationen sind Vertrauen und Zuwendung äußerst wichtig.

Unser Körper besteht aus vielen Organsystemen, jedes davon erfüllt eine bestimmte Aufgabe. Aber erst das gesunde Zusammenspiel aller Organe ermöglicht es uns, ein gesundes und aktives Leben zu führen. Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben. Für gesundes Leben benötigt der Körper das Skelett, die Muskeln und Sehnen sowie unsere inneren Organe. Bei Dysfunktion der Organe, Gelenkverschleiß oder unfallbedingten Knochenverletzungen können wir Chirurgen fast immer dazu betragen, dass Ihre Gesundheit wiederhergestellt wird.

Unser Chirurgisches Zentrum im Gesundheitscampus St. Elisabeth-Krankenhaus umfasst die Abteilungen für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Unfallchirurgie sowie Orthopädie.

Wir versorgen somit nicht nur operativ alle Erkrankungen der inneren Organe und der Blutgefäße, sondern auch alle Verletzungsarten und -folgen in der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie und auch beim Gelenkersatz der großen Gelenke.

Seit dem 1. März 2021 ist der Schwerpunkt der Gefäßchirurgie ausgebaut und um die Teilgebietsbezeichnung Phlebologie ergänzt worden. Die Schwerpunktleitung übernimmt Facharzt Ahmad Zahed Keitou, der die gefäßchirurgische und phlebologische Expertise am St. Elisabeth-Krankenhaus mit Begeisterung und auf hohem medizinischen Qualitätsniveau weiterentwickeln möchte. Spezialgebiet der neuen Abteilung ist die operative Behandlung verschiedener Gefäßerkrankungen.
Verengungen, Verkalkungen oder gar Verschlüsse von Blutgefäßen, insbesondere der Schlagader, können unter anderem Schlaganfälle, Herzinfarkte oder Lungenembolien zur Folge haben und sollten deshalb unbedingt behandelt werden.
Der Schwerpunkt Gefäßchirurgie hat sich auf die operative Behandlung dieser Erkrankungen spezialisiert. So können zum Beispiel Engstellen und Verschlüsse der Becken- und Beinschlagadern, wie sie bei der sogenannten „Schaufensterkrankheit“ auftreten, in einer minimalinvasiven Operation wiedereröffnet werden – das heißt, einer Operation ohne große Schnitte. Auch Bypassverfahren an Bauch- und Beinschlagadern gehören zum Leistungsspektrum der Gefäßchirurgie.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Entfernung von Verkalkungen und Verengungen der Halsschlagader als Schlaganfallprophylaxe. Diese Operation kann in örtlicher Betäubung erfolgen, wovon vor allem herzkranke Patienten profitieren, für die eine Operation unter Vollnarkose immer ein gewisses Risiko darstellt.
Zu den weiteren Leistungen der Gefäßchirurgie zählen die Behandlung von Blutgerinnseln, die operative Entfernung von Krampfadern, die Therapie des diabetischen Fußsyndroms sowie das Legen von Shunts für Dialysepatienten und von zentralen Kathetern. In Zusammenarbeit mit Partner-Krankenhäusern können zudem Aussackungen der Gefäßwand, sogenannte Aneurysmen, operiert werden.

Bei allen Behandlungen und Operationen stehen die persönlichen Bedürfnisse des jeweiligen Patienten sowie die Minimierung jeglicher Operationsrisiken immer an erster Stelle. Für jeden Patienten wird deshalb bereits beim ersten Gespräch ein individuelles Therapiekonzept erstellt, das die Wünsche und eventuelle Vorerkrankungen des Patienten berücksichtigt. Ziel jeder Behandlung ist ein lang anhaltender Therapieerfolg sowie die Verbesserung bzw. der Erhalt der Lebensqualität.

Die meisten Eingriffe – stationär als auch ambulant – nehmen wir sowohl konventionell offen chirurgisch als auch minimalinvasiv (Schlüssellochchirurgie) laparoskopisch vor.

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM IN DER CHIRURGIE

  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Lungenerkrankungen
  • Bauchwandbrüche (Leisten-, Nabel-, Narben- und Zwerchfellbrüche)
  • Operation bei Sodbrennen
  • Gallenblasenerkrankungen
  • Blinddarmentzündung
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Gut- oder bösartige Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Tumorchirurgie
  • Bauchzentrum
  • Entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
  • Verwachsungen des Bauchraums
  • Hämorrhoiden und andere Enddarmerkrankungen
  • Erkrankungen der Nieren
  • Erkrankungen des Lymphsystems
  • Portimplantationen im Rahmen der Chemotherapie
  • operative Entfernung von Krampfadern (Varizen)
  • Bypassverfahren an Bauch- und Beinschlagadern
  • Behandlung von Blutgerinnseln
  • Entfernung von Verkalkungen und Verengungen der Halsschlagader als Schlaganfallprophylaxe
  • Therapie des diabetischen Fußsyndroms
  • Legen von Shunts für Dialysepatienten und zentralen Kathetern
  • Endoprothetischer Gelenkersatz am Hüft- und Schultergelenk, am Hüftgelenk minimalinvasiv, ohne durchtrennte Muskeln
  • Endoprothetischer Kniegelenkersatz
  • Arthroskopie, Kniegelenk- und Schultergelenkspiegelung
  • Bruchstabilisierung aller Arten von Frakturen des gesamten Skeletts, der Extremitäten, Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenksbrüche, Ober- und Unterarmfrakturen, Hüft-, Knie- und Sprunggelenkfrakturen, Ober- und Unterschenkelbrüche
  • Wirbelkörperbrüche nach Unfällen oder durch Knochenschwund (Osteoporose) bedingt
  • Handchirurgie
  • Fußchirurgie

Kontakt

Herr Wähling - St. Elisabeth-Krankenhaus Salzgitter

Dr. med. Götz Wähling
Chefarzt
Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Viszeralchirurgie

Sekretariat
Nina Stanze
Telefon 05341 824132
Telefax 05341 824-137

sekretariat.chirurgie@st-elisabeth-sz.de

 

Ihr Team der Chirurgie

Bei unseren erfahrenen Spezialisten um Chefarzt Dr. Götz Wähling, seinen Oberärzten sowie den Fachärzten Dr. med. Qing Shou (Leitender Arzt Fuß- und Gelenkchirurgie) und Ahmad Zahed Keitou (Leitender Arzt für Gefäß- und Endovascularchirurgie) sind Sie nicht nur bei allen Erkrankungen des Bauchraums in guten Händen, sondern auch, wenn es um Ihre Gefäße, Knochen, Muskeln oder Sehnen geht. Unterstützt werden die Ärzte von speziell ausgebildeten Pflegenden und Physiotherapeuten.